Gegenstromanlage - Die besten im Vergleich & Test 2020

Die 5 besten Gegenstromanlagen
für Ihren Pool im Vergleich.

Junge im Pool
Aquajet Gegenstromanlage Jet Swim
Aquajet Gegenstromanlage Jet Swim
Steinbach Marlin Gegenstromanlage Set
Badu Gegenstromanlage
Badu Jet Active Version 2
ModellAquajet Gegenstromanlage Jet SwimAquajet Gegenstromanlage Jet SwimSteinbach Marlin Gegenstromanlage SetBadu GegenstromanlageBadu Jet Active Version 2
Leistung 70m³/h96m³/h45m³/h40 m³/h20 m³/h
Zur Nachrüstung geeignet
Besonderheiten
  • hohe Leistungsfähigkeit
  • für sportlich ambitionierte Schwimmer geeignet
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • unauffällig in die Seitenwand des Beckens integrierbar
  • benötigt keinen Starkstromanschluss
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr hohe Leistungsfähigkeit
  • für sportlich ambitionierte Schwimmer geeignet
  • für Freizeitschwimmer geeignet
  • unauffällig in die Seitenwand des Pools integrierbar
  • benötigt keinen Starkstromanschluss
  • für Freizeitschwimmer geeignet
  • einfaches Nachrüsten durch Einhängen
  • schwenkbar
  • Luftperloption
  • integrierte LED-Beleuchtung
  • benötigt keinen Starkstromanschluss
  • für gemütliche Schwimmer und leichte Massage geeignet
  • einfaches Nachrüsten durch Einhängen
  • schwenkbar
  • Luftperloption
  • integrierte LED-Beleuchtung
  • benötigt keinen Starkstromanschluss
Preis auf Amazon.de
Stand 09.07.2020
900,00 €599,00 €Preis abfragen2.485,00 €1.667,94 €
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »
Bestseller Poolpumpen auf Amazon.de

Was Sie beim Kauf einer Gegenstromanlage beachten sollten

Gegenstromanlagen

Ob sportlich ambitioniert oder Hobbyschwimmer — Mit Hilfe einer Gegenstromanlage kann in jedem dafür geeigneten Pool geschwommen werden. So halten Sie sich fit und genießen Ihren Pool auf einem ganz neuen Level. Mit Hilfe ihrer Düsen bietet eine Gegenstromanlage Ihnen Widerstand. So können Sie endlos auf der Stelle schwimmen.

Doch das ist nicht die einzige Funktion, mit der eine Gegenstromanlage Ihren Badespaß bereichern kann. Auch zur Massage oder als verstellbarer Widerstand beim Aquasport lässt sich eine Gegenstromanlage nutzen. Genauso ist ein leichtes Floating von einem Ende zum anderen des Pools möglich. So lässt sich eine Gegenstromanlage hervorragend auf alle Bedürfnisse von Sport bis Entspannung anpassen.

Welche Gegenstromanlage sich für Sie am besten eignet

Floating im Pool mit Gegenstromanlage

Auch Rückenschwimmen ist mit Gegenstromanlage möglich.

Auch Gegenstromanlagen lassen sich in verschiedene Kategorien unterteilen. Dabei werden vor allem solche zum Einbauen und zum Einhängen unterschieden. Letztere eignen sich besonders gut für eine Nachrüstung, sind aber optisch auffälliger.

Außerdem machen sich integrierte Funktionen preislich bemerkbar. Ein schwenkbarer Kopf, LED-Beleuchtung und eine integrierte Luftperlenoption zählen zu den häufigsten Zusatzfunktionen, die den Preis einer Gegenstromanlage beeinflussen.

Wollen Sie die Anlage nicht nur zum Schwimmtraining nutzen, sollten Sie darüber nachdenken, ob sich für Sie ein Gerät eignet, das zum Beispiel Luftblasen erzeugen kann. So können Sie sich massieren lassen und einen Teil Ihres Schwimmbeckens per Knopfdruck punktuell zum Whirlpool machen.

Wie groß sollte ein Pool mit Gegenstromanlage mindestens sein?

Auch kleine Pools können mit einer Gegenstromanlage ausgerüstet werden. Die einzige Voraussetzung, die das Becken erfüllen muss, ist, dass darin ein bequemer Schwimmzug ausgeführt werden kann. Das ist natürlich von der Größe der schwimmenden Person abhängig.

Grob gesagt gilt aber, dass runde Becken einen Durchmesser von 4m nicht unterschreiten sollten. Bei länglichen Becken sollte für einen Erwachsenen die Breite und Länge ebenfalls mindestens 4m betragen. Außerdem sollte das Becken mindestens 1,10m tief sein.

Wie stark muss eine Gegenstromanlage sein?

Leistungsschwimmer - Wie stark muss die Gegenstromanlage sein?

Wie stark sollte eine Gegenstromanlage für Sportschwimmer sein?

Die geforderte Leistung der Gegenstromanlage hängt von Ihnen ab. Sind Sie ein ambitionierter Sportschwimmer und möchten die Gegenstromanlage zum Training nutzen, sollte die Leistung mindestens 70m³/h betragen. Für Freizeitschwimmer sind 40-50m³/h meist schon ausreichend.

Da Gegenstromanlagen in der Regel jedoch verstellbar sind, können Sie die Stärke problemlos senken, wenn Ihnen der Strahl zu stark ist. Das gilt auch für andere Disziplinen, wie zum Beispiel Aquajogging oder Aquabiking. Hier hilft eine Gegenstromanlage, das gelenkschonende Training auch zu Hause durchführen zu können, ohne ständige Wendungen.

Außerdem gibt es Unterschiede in der Verteilung des Widerstandes. Hier unterscheidet man Gegenstromanlagen mit einer Düse von solchen mit mehreren. Letztere liegen dabei häufig preislich höher, können jedoch für eine angenehmere Verteilung des Wasserdrucks sorgen. Es gilt: Umso besser der Strahl verteilt ist, desto sicherer kann der Schwimmer im Kanal liegen, den die Anlage erzeugt.

Gegenstromanlage nachrüsten — Worauf Sie achten sollten

Gegenstromanlagen zum Einhängen lassen sich recht einfach nachrüsten. Sie können in nahezu jeden Pool eingehangen und in Betrieb genommen werden. Einzig bei Aufstellpools kann ein Stativ nötig sein. Ob das notwendig ist, gibt der Hersteller an. Außerdem kann das Gerät so natürlich auch jederzeit wieder entfernt werden.

Die Modelle zum Einbauen lassen sich zwar ebenfalls nachrüsten, allerdings ist dies mit weitaus höherem Aufwand verbunden. Dafür integrieren sie sich in der Regel unauffällig in die Seitenwand des Beckens, wo sie dann verbleiben.

Planen Sie den Neubau oder die Anschaffung eines Pools und denken über eine Gegenstromanlage nach, so lohnt es sich auf jeden Fall den direkten Einbau eines Gerätes in Erwägung zu ziehen. So sparen Sie sich Arbeit und können von Anfang an die Vorzüge einer unauffällig integrierten Gegenstromanlage genießen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Gegenstromanlage?

Kinder schwimmen mit Schwimmreifen in Pool mit Gegenstromanlage

Wie teuer ist eine qualitativ hochwertige Gegenstromanalge?

Ob bei der Planung eines zukünftigen Pools oder dem Vorhaben einer Nachrüstung — Die Frage nach dem Preis stellt sich den meisten schnell. Das Budget für eine gute Gegenstromanlage sollte dabei nicht zu niedrig ausfallen, wenn das Gerät qualitativ hochwertig und langlebig sein soll.

Eine solche Anlage beginnt bei ungefähr 600 Euro. Leistungsstarke Anlagen für Sportschwimmer und solche, die über Zusatzfunktionen verfügen, können allerdings bis zu mehreren tausend Euro kosten. Auch das kann sich lohnen, wenn Sie sie häufig und über mehrere Jahre nutzen.

Generell gilt, dass die Kosten im Erstkauf einer Anlage zwar nicht niedrig sind, sich das für die meisten Nutzer jedoch auf lange Sicht auszahlt. Dadurch dass mit ihrer Hilfe lange Strecken im Pool möglich sind, können sie wirklich alle Vorteile eines eigenen Schwimmbeckens nutzen. Die Fahrt ins Schwimmbad zum Training wird dadurch überflüssig.

Brauche ich einen Starkstromanschluss für meine Gegenstromanlage?

Ob man einen Starkstromanschluss braucht oder ein gewöhnlicher Anschluss ausreicht, hängt vor allem von der Leistung der ausgewählten Gegenstromanlage ab. Konkret heißt das, dass sowohl Modelle für den Betrieb an einen gewöhnlichen Hausanschluss von 240 Volt erhältlich sind als auch Modelle, die einen Starkstromanschluss von 400 Volt benötigen.

Dabei benötigen vor allem leistungsstarke Geräte einen Starkstromanschluss. Es finden sich allerdings auch Geräte, die Leistungen von 70m³/h erzeugen und keinen Starkstromanschluss benötigen. So findet sich auch die passende Gegenstromanlage für Sie, wenn Sie sportlich ambitioniert sind, aber keinen Zugriff auf einen Starkstromanschluss haben.

Die günstige Alternative zur Gegenstromanlage — Der Pooltrainer

Leistungsschwimmer in Pool

Gibt es Alternativen zur Gegenstromanlage?

Fehlt das Geld für eine Gegenstromanlage oder Sie sind sich einfach noch nicht sicher, ob Sie sich für eine solche Investition entscheiden möchten, kann sich ein sogenannter Pooltrainer oder Poolgurt anbieten. Diesen befestigen Sie an Ihrer Hüfte sowie außerhalb des Beckens. Das elastische Band bietet Ihnen Widerstand — genauso wie eine Gegenstromanlage. Natürlich fehlen bei dieser Option die möglichen Zusatzfunktionen.

Einige Pooltrainer benötigen eine Vorrichtung außerhalb des Beckens. Diese dient zur Federung und beeinflusst den Winkel des Gurts. So wird die Hüfte gehoben, was die richtige Schwimmhaltung unterstützt. Aber auch Gurte mit horizontaler Position für das Aquajogging sind erhältlich. Bei einigen Modellen kann auch die Trainingsintensität variiert werden.

Zubehör für Gegenstromanlagen

  • Pool Schwimmgurt 3-tlg. inkl. Edelstahl Bodenhülse zur Befestigung
  • TAGVO Aquatic Handschuhe für den Oberkörperwiderstand
  • Gewichtsmanschetten 2x 500g - Hand- und Fuß-Gewichte
Bildnachweise: © Nicole Effinger - Adobe Stock
Gegenstromanlagen
Aquajet Gegenstromanlage Jet Swim

900,00 €
Zum Angebot
Gegenstromanlagen
Aquajet Gegenstromanlage Jet Swim

599,00 €
Zum Angebot