Saugroboter - Die besten im Vergleich & Test 2020

Die 5 besten Saugroboter
für Ihren Pool im Vergleich.

Junge im Pool
Zodiac Hydraulischer Poolreiniger MX8
Steinbach Poolrunner Battery+
Dolphin E20
Intex Auto Pool Cleaner
Steinbach Magic Clean
ModellZodiac Hydraulischer Poolreiniger MX8Steinbach Poolrunner Battery+Dolphin E20Intex Auto Pool CleanerSteinbach Magic Clean
Kundenbewertung auf Amazon.deBewertungen lesenBewertungen lesenBewertungen lesen
678 Bewertungen
Bewertungen lesen
Eignung für eingelassene und Aufstellbecken mit starren Wänden bis 12m x 6mfür Pools bis 80qmfür alle Pools mit starren Wänden bis 10m x 4mnur für Intex Pools mit 38mm Schlaucharmaturenfür alle Poolformen mit flachem Boden
Funktionsweise hydraulischelektrischelektrischhydraulischhydraulisch
Kabellos
Wandreinigung
Besonderheiten
  • reinigt Boden und Wände aller Pools mit starren Wänden
  • für Pools bis 12m x 6m
  • auch bei leichtem Gefällt einsetzbar
  • geeignet für Pools mit Folie, gewebeverstärkter Folie, Polyester, gestrichenem Beton und Fliesen
  • Schlauch dreht sich bei Wendungen problemlos mit
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Wahl für Stahlwandpools
  • für Pools bis 80qm
  • kabellos
  • reinigt Boden und Wände aller Pools mit starren Wänden
  • für Pools bis 10m x 4m
  • ergonomisches Design erleichtert das aus dem Pool heben
  • kostengünstige Variante für Besitzer von Intex Pools
  • Schlauch im Lieferumfang mit inbegriffen
  • ideal für Aufstellpools
  • günstige Variante für Quick up Pools
  • außergewöhnliches Design vor allem bei Kindern beliebt
  • Schlauch im Lieferumfang mit inbegriffen
Preis auf Amazon.de
Stand 07.07.2020
Preis abfragenPreis abfragen879,00 €
statt 990,00 € € UVP
Preis abfragenPreis abfragen
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »
Bestseller Automatische Poolreiniger auf Amazon.de

Was Sie beim Kauf eines Saugroboters für den Pool beachten sollten

Saugroboter

Nach der Entscheidung für einen eigenen Gartenpool steht die Entscheidung für das Zubehör. Neben unerlässlicher Technik, wie der Poolpumpe oder der Sandfilteranlage, kann auch Zubehör zur Reinigung das Leben eines Poolbesitzers deutlich erleichtern. Vor allem selbstfahrende Saugroboter eignen sich hervorragend, um den Poolboden regelmäßig zu reinigen. Sie können ihre Arbeit zum Beispiel unbemerkt während der Nacht verrichten.

Verschiedene Hersteller bieten Ihnen eine vielfältige Auswahl verschiedener Modelle und Varianten. Diese unterscheiden sich sowohl in ihrer Funktionsweise als auch in ihrer Eignung für unterschiedliche Pools. Worauf Sie beim Kauf eines Saugroboters für den Gartenpool achten sollten und welche Variante sich für Ihren Pool am besten eignet, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.

Welcher Saugroboter sich am besten für Ihren Pool eignet

Junge mit Schwimmring im Pool

Weniger Zeit für die Reinigung heißt mehr Zeit zum Entspannen.

Wenn Sie vor der Kaufentscheidung für einen Saugroboter für Ihren Pool stehen, werden Sie mit einer ganzen Reihe verschiedener Angaben konfrontiert. Das wirft häufig Fragen auf und erschwert die Auswahl. Von der Stromversorgung über die benötigte Pumpleistung bis hin zu verschiedenen Funktionen — das Sortiment der etablierten Hersteller ist groß. Dabei ist die Auswahl nicht schwer, wenn Sie einige wichtige Punkte beachten.

Während manche Varianten ein Kabel benötigen, müssen andere regelmäßig aufgeladen werden. Hier sind Faktoren wie die Nähe einer Stromquelle und die Akkulaufzeit im Verhältnis zur gereinigten Fläche pro Stunde interessant. Bei letzteren kann zwar das regelmäßige Aufladen als Nachteil gesehen werden, jedoch ist dort auch kein Kabel nötig, das angeschlossen werden muss und sich unter Umständen verdrehen kann.

Eine weiter Angabe, die vor dem Kauf auf alle Fälle in Erfahrung gebracht und abgeglichen werden sollte, ist die benötigte Pumpleistung. Denn nur, wenn diese stimmt, kann der Sauger richtig arbeiten. Reicht sie nicht aus, kann es vorkommen, dass der Sauger nicht die geforderte Saugleistung erbringt, um Verunreinigungen zu entfernen. Wandsauger können ihre Aufgabe bei zu großer Differenz gar nicht erfüllen.

Vor- und Nachteile von Saugrobotern

  • reinigen den Poolboden und die Wände automatisch
  • können unbemerkt während der Nacht arbeiten
  • senken den Arbeitsaufwand bei der Poolreinigung erheblich
  • müssen angeschlossen und in/aus dem Pool gehoben werden

Wie unterschiedliche Varianten funktionieren

Sauberer Pool

Ein sauberer Pool lädt zum Planschen ein.

Saugroboter sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Diese werden unterschiedlich angetrieben, was zu kleinen Unterschieden in ihrer Verwendung führt. Elektrische Poolsauger können so von Akkus oder ganz klassisch mit Hilfe von einem Kabel mit Energie versorgt werden. Sie sind bei gleichem Können oftmals preislich etwas höher gelegen als ihre hydraulische Konkurrenz.

Dafür sind sie allerdings unabhängig vom poolintegrierten Filtersystem. Schmutz wird in einen eigenen Netzfilter befördert. Das ist auf lange Sicht nicht nur schonender für das Filtersystem, sondern auch vorteilhaft, wenn sie ein Gerät in einem Leistungsumfang suchen, dessen hydraulische Ausführung eine stärkere Pumpe benötigen würde.

Hydraulische Saugroboter werden nämlich über einen Schlauch mit dem Filtersystem des Pools verbunden. Sie saugen den Schmutz auf und leiten ihn über diesen ins System. Daher muss bei ihrer Anschaffung darauf geachtet werden, dass die Kapazität der Pumpe ausreicht, um den hydraulischen Sauger mit betreiben zu können. Der Hersteller informiert daher in der Regel auf der Produktseite über die benötigte Pumpenkapazität.

Wie Sie Ihren Saugroboter richtig pflegen

Blasen im Wasser

Mit der richtigen Pflege trägt der Saugroboter lange zu einem klaren Pool bei.

Im Gegensatz zum manuellen Sauger ist die Pflege und Wartung von Saugrobotern deutlich weniger aufwändig. Schon, wenn Sie den automatischen Bodensauger nach dem Einsatz gründlich reinigen, haben Sie die wichtigste Regel für eine lange Lebensdauer beherzigt. Ziehen Sie dafür die Bedienungsanleitung zur Rate, denn jedes Gerät funktioniert geringfügig anders. So wissen Sie mit Sicherheit, wie Sie an verschiedene Bauteile, wie zum Beispiel den Filter, kommen, ohne den Roboter zu beschädigen.

Kommt es zu Funktionsschwierigkeiten, wie zum Beispiel einer nachlassenden Saugleistung, lohnt es sich oftmals, zuerst einige einfache Bauteile selbst zu überprüfen. Dies ist in wenigen Handgriffen geschehen. Vor allem geht es dabei um den Filter und den Impeller. Kontrollieren Sie die Sauberkeit und einwandfreie Funktion sowie die Stromversorgung. Oftmals lässt sich die Ursache des Problems so schon selbst aufspüren und reparieren.

Eignen sich Saugroboter auch für runde Pools?

Frau im Rundpool

Auch in runden Pools erfüllen Saugroboter ihre Aufgabe problemlos.

Eine Frage, die sich Nutzer häufig stellen, ist, ob sich herkömmliche Bodensauger auch für runde Pools eignen. Manche zweifeln, dass er die gesamte Fläche eines Rundpools zuverlässig erfassen kann. Diese Sorge ist jedoch unbegründet. Ein automatischer Saugroboter fährt den Beckenboden für gewöhnlich in einem Zick-Zack Muster ab. Auch wenn Rundpools keine parallelen Wände haben, reinigt das Gerät so die gesamte Fläche.

Aufgrund ihres sternförmigen Fahrweges eignen sich hier besonders kabellose Varianten und solche, bei denen sich der Pumpenschlauch problemlos bei Wendungen mitdreht. So wird die Gefahr von verdrehten Kabeln und Schläuchen minimiert. Das ist komfortabler für den Nutzer, da diese bei einigen Modellen hin und wieder entwirrt werden müssen, damit das Gerät seinen Weg problemlos fortsetzen kann.

Zubehör für Saugroboter

  • Poolschlauch 38mm mit Schlauchtüllen an beiden Enden 10m
  • well2wellness® Poolschlauch 32mm
  • Bestway Poolreiniger
Bildnachweise: © Nicole Effinger - Adobe Stock
Saugroboter
Zodiac Hydraulischer Poolreiniger MX8

Zum Angebot
Saugroboter
Steinbach Poolrunner Battery+

Zum Angebot