Thermometer Vergleich & Test 2019

Die 5 besten Thermometer
für Ihren Pool im Vergleich.

Junge im Pool
TFA Dostmann Poolthermometer MALIBU
TFA Dostmann Schwimmbadthermometer Neptun
Steinbach Schwimmthermometer Derby Dolphin
Steinbach Digitales Funk Pool Thermometer
Lantelme Poolthermometer
Amazon.de Bestseller Nr.6 in Thermometer für Pools & Whirlpools
ModellTFA Dostmann Poolthermometer MALIBUTFA Dostmann Schwimmbadthermometer NeptunSteinbach Schwimmthermometer Derby DolphinSteinbach Digitales Funk Pool ThermometerLantelme Poolthermometer
Kundenbewertung auf Amazon.de
108 Bewertungen
41 Bewertungen
1 Bewertungen
35 Bewertungen
40 Bewertungen
Thermometer für Pool, TeichPoolPoolPool, TeichPool, Teich
Art digitalanaloganalogdigitalanalog
Maße 14 x 12 cm12,5 x 12,5 x 38,5 cm10,2 x 8,9 x 22,6 cmca. 15 x 9 x 9 cm19 x 3 x 0,5 cm
schwimmend
Befestigungsleine
Skala °C°C°C, °F°C°C
Design silberdunkelblau-weißblau, Delphin-Designblau-weißweiß
Besonderheiten
  • inkl. Poolsender zur kabellosen Übertragung der Wassertemperatur
  • inkl. Außensender zur kabellosen Übertragung der Außentemperatur
  • inkl. Basisstation mit Anzeige von Funkuhr, Luftfeuchtigkeit, Zeitzone, Innentemperatur und Wassertemperatur
  • Taupunkt-Anzeige
  • Max.-Min.-Funktion
  • gut ablesbare Skala
  • steht dauerhaft aufrecht im Wasser
  • witziges Design als Alternative zu herkömmlichen Thermometern
  • steht dauerhaft aufrecht im Wasser
  • inkl. Schwimmsender zur kabellosen Übertragung der Wassertemperatur
  • inkl. Basisstation mit Anzeige von Innen- und Wassertemperatur
  • Max.-Min.-Funktion
  • Für Messungen in tieferen Bereichen geeignet
Preis auf Amazon.de
Stand 23.05.2019
49,98 €
statt 49,99 € UVP
27,25 €
statt 41,99 € UVP
18,00 €21,75 €8,90 €
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Was Sie beim Kauf eines Pool-Thermometers beachten sollten

Mit einem Pool-Thermometer können Sie ganz einfach die Wassertemperatur ablesen und überwachen. Viele Modelle eignen sich auch für den Teich oder das Aquarium. Ob Sie sich für ein klassisches Thermometer mit analoger Anzeige oder für ein digitales Modell mit Funk- oder WLAN-Übertragung zwischen Basisstation und Schwimmsender entscheiden, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorstellungen ab.

Anhand eines digitalen Pool-Thermometers können Sie schon vor dem Betreten des Gartens sehen, ob das Wasser eine angenehme Temperatur hat oder nicht. Denn der mitgelieferte Schwimmsender überträgt kabellos die gemessenen Werte an die Basisstation im Haus. Bei Steuerung via WLAN ist darüber hinaus die Kontrolle der Temperatur via App auf dem Smartphone möglich. Die meisten digitalen Modelle zeigen außerdem die Innen- und Außentemperatur mit an. Das ist praktisch und hilft bei der Wahl der Kleidung für den Tag.

In jedem Fall haben Sie die Wassertemperatur Ihres Pools immer im Blick. Der Badespaß kann beginnen!

 

Thermometer

Warum Sie sich ein Pool-Thermometer anschaffen sollten

Dank eines Pool-Thermometers wissen Sie stets über die aktuelle Wassertemperatur Bescheid und können sich entsprechend auf die Badetemperatur einstellen. Verfügt Ihr Pool über eine Heizung ist die Verwendung eines Thermometers essenziell, um die Funktion der Heizung zu überwachen und eine konstante Wassertemperatur bestätigt zu wissen.

Ein analoges Pool-Thermometer ist in seiner Funktion sehr reduziert, tut aber was es soll und liefert genaue Messwerte. Bis auf die geringe Funk- oder WLAN Reichweite bei digitalen Thermometern, die aber wiederum andere Vorzüge zu bieten haben, gibt es keinerlei Nachteile. In diesem Fall schafft die analoge Ausführung die gewünschte Stabilität.

Sie können dementsprechend nur von einem Pool-Thermometer profitieren, da es nur Vorteile mit sich bringt. Wir raten daher jedem Pool-Besitzer zur Anschaffung eines entsprechenden Produktes!

Die Vorteile im Überblick

  • aktuelle Wassertemperatur
  • genaue Messwerte
  • Überwachung der Pool-Heizung
  • kabellose Übertragung bei digitalen Thermometern
  • geringe Reichweite bei digitalen Thermometern

Was ist besser: digital oder analog?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, denn die Antwort hängt vom subjektiven Geschmack und dem gewünschten Funktionsumfang bzw. den Verwendungsmöglichkeiten ab. Im Folgenden informieren wir Sie über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Thermometer-Variante.

Merkmale analoger Pool-Thermometer

Soll das Pool-Thermometer nicht nur im eigenen Pool im heimischen Garten eingesetzt werden, sondern auch unterwegs zum Einsatz kommen können, beispielsweise beim Angeln oder beim Schwimmen im See, sollten Sie zu einem analogen Thermometer greifen. Es ist tragbar, klein und funktioniert ohne Strom bzw. Batterien, sodass es für sämtliche Outdoor-Aktivitäten der ideale Begleiter ist. Außerdem liefert es in den meisten Fällen sehr genaue Messergebnisse und ist leicht zu handhaben. Eine große Skala erleichtert das Ablesen der Werte. Manche Modelle lassen sich außerdem mit einer kleinen Schur befestigen und schwimmen dann fixiert auf der Oberfläche. Andere Modelle können nicht schwimmen, allerdings eignet sich ein sinkendes Thermometer gut dafür, die Wassertemperatur auch in tieferem Wasser zu messen.

Besonderheiten digitaler Pool-Thermometer

Digitale Pool-Thermometer sind mittlerweile in variierendem Funktionsumfang erhältlich und kommen meist mit einer Basisstation und Schwimmsender und ggf. einem Außensender daher. Sie sollten sich vor dem Kauf Gedanken darüber machen, welche Funktionen Sie nutzen werden und auf welche Sie verzichten können. Denn: Je mehr Funktionen das Thermometer beherrscht, desto höher ist meist der Preis. Alle digitalen Modelle sind batteriebetrieben, wobei die Batterien meist nicht im Lieferumfang enthalten sind. Möglicherweise ist auch eine zusätzliche Solarzelle verbaut, die dafür sorgen kann, dass selbst bei starker Sonneneinstrahlung die Lebensdauer der Batterien verlängert wird.

Der mitgelieferte Schwimmsender wird im Pool platziert und ggf. mit einer Befestigungsleine fixiert. Er zeigt dann nicht nur die Wassertemperatur im Pool an, sondern überträgt die Werte auch via Funk oder WLAN an die im Haus befindliche Basisstation. Diese zeigt stets die Innentemperatur mit an und bei vielen Modelle kommen weitere Features wie Anzeiger der Luftfeuchtigkeit, Funkuhr, Zeitzone hinzu. Einige Modelle verfügen auch über einen mitgelieferten Außensender, durch den dann zusätzlich die Anzeige der Außentemperatur möglich wird. Kontrollieren Sie die Reichweite zwischen Basisstation und Sender(n) in regelmäßigen Abständen, um Verbindungsabbrüche zu vermeiden.

Die Eigenschaften auf einen Blick

  • analog: ideal für unterwegs
  • digital: großer Funktionsumfang
  • digital: batteriebetrieben
  • digital: Anzeige der Innen- und ggf. Außentemperatur

Die Temperatur ganz einfach ablesen

Pool-Thermometer sind speziell für das Ablesen der Wassertemperatur konzipiert, weshalb die meisten Modelle auf der Oberfläche schwimmen können. Möglicherweise kann die Messeinheit zusätzlich mit einer kleinen Schnur, auch Befestigungsleine genannt, befestigt werden, sodass mehr Stabilität gegeben ist und die Skala besser erkennbar ist. Andere Modelle werden per Saugnapf an der Pool-Wand befestigt. Die aktuelle Wassertemperatur lässt sich dann ganz einfach ablesen.

Beachten Sie, dass ein sinkendes Thermometer zum Ablesen der Temperatur an die Oberfläche geholt werden muss. Generell wird das Ablesen der Temperatur bei analogen Modellen durch die Füllflüssigkeit, z.B. einer Weingeistfüllung, möglich. Digitale Modelle zeigen den Temperaturwert auf einen Blick, sowohl auf dem Schwimmsender im Pool als auch auf der Basisstation im Haus.

Merkmale von Thermometern

  • Befestigung per Saugnapf oder Befestigungsleine
  • schwimmend oder sinkend
Bildnachweise: © Nicole Effinger - Fotolia.com
Thermometer
TFA Dostmann Poolthermometer MALIBU
108 Bewertungen
49,98 €
Zum Angebot
Thermometer
Steinbach Digitales Funk Pool Thermometer
35 Bewertungen
21,75 €
Zum Angebot